Berichte
Fahrzeugbergung auf der L 8239

Am Sonntag, den 17. Dezember 2017 wurde die FF Oberstrahlbach um 15.05 Uhr durch die  Landeswarnzentrale zu einer Fahrzeugbergung auf der L 8239 alarmiert.

Kurz darauf rückten 11 Mitglieder mit beiden Fahrzeugen zum Einsatzort aus.

Am Unfallort war ein Pkw von der Straße abgekommen und lag auf der Seite.
Der Fahrer hatte sich bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit und war unverletzt.

DIe Feuerwehr stellte das Fahrzeug wieder auf seine Räder und zog es mit der Seilwinde des HLFA 3 zum Fahrbahnrand. Von wo anschließend der Unfallwagen auf einen privaten Abschleppanhänger gezogen und abtransportiert wurde.


Um 16:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.





Hier alle Fotos!


Fotos und Text: Erich Weixelbraun
 (c) FF  Oberstrahlbach