Berichte
Fahrzeugbergung auf der L 71

Am 30. November 2017 wurde die FF Oberstrahlbach um 8:15 Uhr durch die  Landeswarnzentrale zu einer Fahrzeugbergung auf der L 71 im Bereich Demutzgraben alarmiert.

Nach kurzer Zeit rückten 7 Mitglieder mit beiden Fahrzeugen aus.

Als die FF am Einsatzort eintraf, war bereits die Polizei vor Ort.

Der Kleinlastkraftwagen lag auf der Seite auf der Fahrbahn.

Das Unfallfahrzeug wurde durch das HLFA3 längs der Straße gezogen um einen Fahrstreifen für den Verkehr freigeben zu können.

Zwei Mitglieder der FF Oberstrahlbach übernahmen die Verkehrsregelung.

Die Kameraden der FF Zwettl/Stadt wurden zur Unterstützung angefordert.

Mit dem SRF der FF Zwettl wurde das Fahrzeug aufgestellt.

Anschließend wurde der LKW von den Kameradnen der FF Oberstrahlbach auf einen Parkplatz abgestellt.

Um 10:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Zur selben Zeit kam es auf der L 8240 ebenfalls zu einen Verkehrsunfall. Ein PKW war von der Straße abgekommen. Diesen Einsatz arbeitete die FF Zwettl für uns ab.


Die Kameraden der FF Oberstrahlbach bedankten sich recht herzlich bei allen beteiligten Organisationen für die gute Zusammenarbeit..





Hier alle Fotos!


Fotos Gerhard Neunteufl und Erich Weixelbraun, Text: Erich Weixelbraun
 (c) FF  Oberstrahlbach