Berichte


Bandeinsatz in Dorf Rosenau

.
Zu einem Wohnhausbrand (B3) nach Dorf Rosenau, wurde die Feuerwehr Obersterstrahlbach, sowie weitere sechs Wehren, am 20. Februar 2016, um 8:42 Uhr alarmiert.

Wenige Minuten später rückten beide Fahrzeuge, mit 11 Mann zum Einsatzort aus.

Vor Ort eingetroffen zeigte sich folgende Lage.
In einem nur zeitweise bewohnten Haus war ein Brand ausgebrochen und hatte bereits auf den Dachstuhl übergegriffen.
Mehrere Feuerwehren waren bereits vor Ort und hatten begonnen den Brand zu löschen.
Da keine Pesonen im Haus waren und akute Einsturzgefahr bestand, wurde der Brand nur vom Dach aus gelöscht.

Die FF Oberstrahlbach wurde beauftragt vom TLF-A, für einen bereits vorhandenen AS-Trupp eine HD-Leitung zu legen.
Anschließend einen AS-Trupp auszurüsten. Dieser suchte mit einer Wärmebildkamera das Gebäude nach Glutnester ab.
Um 10:30 Uhr konnte wieder eingerückt werden.



Das Dach wird geöffnet.


Ein Atemschutztrupp der FF Oberstrahlbach (Stefan Waldhäusl, Leopold Salzer und Markus Neunteufl) rüstet sich aus.


AS-Trupp Oberstrahlbach sucht mit Wärmebildkamera nach verstegten Glutnestern.



Text: Erich Weixelbraun, Fotos Andreas Minihold
 (c) FF  Oberstrahlbach